Kougelhopf - Gugelhupf

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kougelhopf - Gugelhupf
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 6 bis 8 Portionen

Zutaten

500Gramm Mehl
1Teel. Salz
4Essl. Zucker
1Pack. Trockenhefe oder 15 g frische Hefe
200ml Lauwarme Milch
2  Eier
125Gramm Weiche Butter
75Gramm Sultaninen, in Mehl gewendet
   So viele Mandeln, wie Rillen in der
   -- Gugelhupfform sind
   Puderzucker zum Bestäuben

Quelle

 Sue Style
 Elsass, Die Küche und ihre Tradition; AT Verlag
 ISBN 3-85502-586-X
 Erfasst *RK* 24.09.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

In der Küchenmaschine das Mehl mit dem Salz, dem Zucker und der Trockenhefe vermischen. (Frische Hefe wird zuerst in etwas lauwarmer Milch aufgelöst, dann mit der restlichen Milch vermischt).

Die Milch mit den Eiern verquirlen und zusammen mit der Butter unter die Mehlmischung arbeiten. Den Teig mindestens 10 Minuten kneten, bis er sich von der Schüsselwand löst. Er soll ziemlich weich sein. Die Schüssel zudecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten und die in Mehl gewendeten Sultaninen einarbeiten. Eine Gugelhupfform von 1 3/4 Liter Fassungsvermögen buttern. Auf den Boden in jede Rille eine Mandel legen. Den Teig in die Form füllen und nochmals bis etwa zum Formenrand aufgehen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen und den Gugelhupf 40-50 Minuten backen, bis er gut gebräunt ist.

Auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.11.2009 von / created on 11/29/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de