Klare Tomatensuppe mit Flaedle

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Klare Tomatensuppe mit Flädle
Kategorien: Ausprobiert, Suppen
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE SUPPE
1  Zwiebel
1Teel. Pfefferkörner
2  Pimentkörner
3Stängel Thymian
4  Eiweiß (Gr. M)
3Dosen Tomaten (je 820ml)
1  Lorbeerblatt
800ml Gemüsefond (Glas)
1/2Teel. Salz
1Prise Zucker
20ml Sherry (dry)
2  Tomaten
H FÜR DIE FLÄDLE
3  Eigelb (Gr. M)
50Gramm Mehl
   Salz
   Parmesan
   Frisch gerieben
50ml Milch
   Bratfett

Quelle

 meine Familie & ich 11/00
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Am Vortag die Zwiebel quer ungeschält halbieren. Eine Hälfte schälen und würfeln. Die Pfeffer und Pimentkörner zerstoßen. Den Thymian waschen. Eiweiße halb steif schlagen.

2. Die andere Zwiebelhälfte mit der Schnittfläche nach unten in einem großen Topf ohne Fett anrösten. Alle Zutaten, bis auf den Sherry und die frischen Tomaten dazugeben. Aufkochen und dabei gelegentlich umrühren. Bei milder Hitze 1 Stunde köcheln lassen.

3. Ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen, Suppe durchgießen. Nicht im Sieb rühren oder drücken, sonst wird die Suppe trüb. Die Suppe erhitzen und mit Sherry, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Für die Flädle Eigelb, Mehl, wenig Salz, Parmesan und Milch zu einem Pfannekuchenteig verrühren. In wenig Fett dünne Pfannekuchen backen, einrollen.

5. Kurz bevor die Gäste kommen, die Suppe erhitzen, Pfannekuchenrollen in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, entkernen und die Tomaten in Spalten schneiden.

Die Tomatenspalten und Flädlespiralen auf den Tellern verteilen und mit der heißen Suppe übergießen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 13.07.2008 von / created on 07/13/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de