Kichererbseneintopf Granada

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbseneintopf »Granada«
Kategorien: Ausprobiert, Suppen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200Gramm Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
1 1/2Ltr. Wasser
1  Zwiebel, gewürfelt
25Gramm Knoblauch, dünne Scheiben
6Essl. Olivenöl
2-3Teel. Instant-Gemüsebrühe
   Pfeffer
1  Kartoffel, große Würfel
150Gramm Karotten, dicke Scheiben
150Gramm Kürbis, Würfel
1  Lorbeerblatt
100Gramm Sellerie, Würfel
150Gramm Lauch, Scheiben
3Stiele Frische Minze
 Einige Minzeblättchen

Quelle

 Elisabeth Fischer
 Das vegetarische Kochbuch; Bassermann
 ISBN 3-8094-1785-8
 Erfasst *RK* 10.10.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kichererbsen mit Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl weich kochen, im Schnellkochtopf 1 Stunde, sonst 2 Stunden (Werden die Kichererbsen im normalen Kochtopf gekocht. Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl erst die letzte Stunde mitkochen lassen).

Wenn die Kichererbsen weich sind, die Suppe durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeitsmenge abmessen, wenn zuviel Flüssigkeit verdampft ist, mit Wasser auf 1500 ml auffüllen.

Die Kichererbsen, Zwiebeln und den Knoblauch wieder in die Flüssigkeit geben. Mit Salz oder Instant- Gemüsebrühe und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln, Karotten, Kürbis und das Lorbeerblatt hinzugeben und 3 Minuten kochen, dann die restlichen Gemüse in die Suppe geben und 10-15 Minuten kochen.

Die letzten 5 Minuten die Minze mitkochen. Die Suppe mit frischen Minzeblättchen garnieren und sofort servieren.

Anmerkung: Der Name hat mich nicht gehindert gebratene Blutwurst und Zwiebelringe draufzulegen, und das war ausnehmend lecker.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.05.2008 von / created on 05/29/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de