Kichererbsen-Auberginen-Curry

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbsen-Auberginen-Curry
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Kichererbsen-Auberginen-Curry

Zutaten

1  Aubergine (ca. 250g)
1Dose Kichererbsen (240g Abtropfgewicht)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1Stück Frischer Ingwer (2-3 cm)
1  Frische rote Chilischote
5Essl. Neutrales Pflanzenöl
   Je 1 TL gemahlene Kurkuma und Kreuzkümmel
2Teel. Gemahlener Koriander
1/2Teel. Zimtpulver
150Gramm Naturjoghurt
   Salz

Quelle

 Margit Proebst (Hrsg.)
 Unser Kochbuch Nr.1
 ISBN 978-3-8338-0796-0
 Erfasst *RK* 26.11.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Aubergine waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden, den Stielansatz entfernen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

2. Die Zwiebel, die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und alles fein schneiden. Die Chili waschen, längs aufschneiden, entkernen und ebenfalls fein schneiden.

3. Im Wok (oder in einer tiefen Pfanne) 4 EL Öl erhitzen. Die Auberginenwürfel darin 4-5 Min. bei mittlerer Hitze unter Rühren braun anbraten, dann herausnehmen.

4. Das übrige Öl in den x geben, die Gewürze darin bei mittlerer Hitze 1 Min. anrösten, bis sie duften. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben und 2 Min. unter Rühren mitbraten.

5. Kichererbsen, Auberginen, Joghurt und 100 ml Wasser untermischen, alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. schmoren lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf noch 2-3 EL Wasser hinzufügen. Das Curry mit Salz abschmecken und mit knusprigem Fladenbrot servieren.

Anmerkung: Bei mir gabs Hirse dazu.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.03.2014 von / created on 03/17/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de