Kartoffeltaler mit Steinpilzduft

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffeltaler mit Steinpilzduft
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 6 Portionen

Zutaten

25Gramm Getrocknete Steinpilze
800Gramm Kartoffeln (circa)
300Gramm Chinakohl
2  Zwiebeln
3  Eier
1Essl. Mehl
   Salz
   Pfeffer
   Macis oder Muskat
2Essl. Gehackte Petersilie
   Semmelbrösel zum Wenden
   Butterschmalz zum Braten

Quelle

 Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
 Servicezeit Essen & Trinken WDR 12.12.03
 Erfasst *RK* 12.12.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Pilze zwischen den Fingern zerkrümeln. In eine Schüssel füllen und mit kochend heißem Wasser bedecken. Etwa zehn Minuten einweichen.

Die Kartoffeln in ihrer Schale wie Pellkartoffeln kochen. Chinakohl und Zwiebeln sehr fein hacken. Die gepellten, durch eine Presse gedrückten Kartoffeln zufügen, ebenso die gut abgetropften, zerkleinerten Pilze (das Einweichwasser zum Bratenfond gießen).

Alles gründlich mischen, dabei die Eier sowie das Mehl einarbeiten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Macis (Muskat) kräftig abschmecken - Kartoffeln schlucken eine immer wieder verblüffende Menge. Die Petersilie untermischen.

Mit angefeuchteten Händen flache Taler formen, sie in Bröseln wenden und in Butterschmalz schwimmend goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen.

Anmerkung: Getrocknete Steinpilze geben einen wundervoll intensiven Duft. Wenn man sie bereits vor dem Einweichen zerkrümelt, erspart man sich das Zerkleinern mit dem Messer hinterher. Der Chinakohl soll die Kartoffeltaler auflockern, man kann ihn durch Wirsing, Grünkohl oder auch Lauch ersetzen. Allerdings macht das Gemüse die Masse nicht nur luftig, sondern kann auch Wasser abgeben, wenn man sie zu lange stehen lässt. Deshalb sofort verarbeiten, sobald das Gemüse untergemischt ist.

Irgendwas hat nicht gepasst, der Teig war sehr klebrig. Das nächste Mal mehr Steinpilz, und im Wok in viel Butterschmalz ausbraten.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 07.07.2008 von / created on 07/07/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de