Kartoffelsalat mit Parmesan und Tomaten

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelsalat mit Parmesan und Tomaten
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

6mittl. Bis große Salatkartoffeln, abgebürstet
1groß. Tomate
1  Kopfsalat
1  Schalotte, feingehackt
   Frischer Schnittlauch, gehackt
   Zum Servieren Parmesankäse, gerieben
 Etwas Salz etwas frisch gemahlener Pfeffer
H SALATSAUCE
2Teel. Senf
1Essl. Weißweinessig
100ml Olivenöl
70Gramm Parmesankäse, gerieben

Quelle

 Le Cordon Bleu
 Die Schule für den Gourmet, Könemann
 ISBN 3-8290-0578-4
 Erfasst *RK* 03.07.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Kartoffeln in einen großen Topf mit Salzwasser geben. Aufkochen lassen, dann die Temperatur herunterschalten und 30-35 Minuten köcheln lassen, bis sie so weich sind, daß man mit einer Messerspitze die Garprobe machen kann. Die Kartoffeln herausnehmen und in Eiswasser tauchen, um den Garprozeß zu beenden. Anschließend die Kartoffeln pellen, in 1 cm große Würfel schneiden und zum Abkühlen beiseite stellen.

2. In einem kleinen Topf Wasser aufkochen lassen. Mit der Spitze eines scharfen Messers auf der Unterseite der Tomate ein kleines Kreuz einkerben, dann 10 Sekunden in das kochende Wasser, anschließend in eine Schüssel mit kaltem Wasser eintauchen. Vom Kreuz aus die Haut abziehen, einen Kreis um den Stengelansatz schneiden und diesen entfernen. Die Tomate vierteln und dabei die Kerne entfernen, dann das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Beiseite stellen.

3. Für die Salatsauce Senf und Essig in einer kleinen Schüssel verrühren und nach Geschmack würzen. Öl langsam und gleichmäßig zugießen und die Mischung schlagen, bis sie andickt. Parmesan unterziehen; dann die Kartoffelwürfel vorsichtig in der Sauce wenden, bis sie gut damit überzogen sind.

4. Kopfsalatblätter auf 4 Tellern anordnen. Etwas Kartoffelsalat in der Mitte aufhäufen und jede Portion mit der Schalotte, dem Schnittlauch und den Tomatenwürfeln sowie anschließend ein wenig zusätzlichem Parmesan und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer garnieren.

Tipp: Sieglinde, Nicola und Selma sind für Salate gut geeignete Kartoffelsorten.

Anmerkung: Ich habe das etwas anders gemacht, die Kartoffeln so heiß wie möglich gepellt und geschnitten, eine Prise Zucker an die Salatsoße und zusätzlich 1 Tasse heiße Brühe dazu. Und statt einem Kopfsalat eine Handvoll Pflücksalat. Warm zu einem Stück Fisch.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.07.2008 von / created on 07/05/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de