Kartoffelpastete nach Art Meiner Mutter

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelpastete nach Art Meiner Mutter
Kategorien: Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500Gramm Mehlige Winterkartoffeln
2Essl. Crème fraîche
1  Ei
 Einige Stengel Schnittlauch
   Grobkörniges Salz
   Salz Pfeffer
H FÜR DEN MÜRBTEIG
250Gramm Mehl
1  Ei
125Gramm Margarine oder Schweineschmalz
1Essl. Wasser
   Salz

Quelle

 Roger Vergé
 Meine provenzalische Gemüseküche; Mosaik
 ISBN 3-576-10446-1
 Erfasst *RK* 14.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Geben Sie die Kartoffeln in kaltes Salzwasser, bringen Sie sie zum Kochen und lassen sie 10 bis 15 Minuten garen.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Mürbteig zu: Vermengen Sie dazu das Mehl, das Ei, das Salz, das Wasser und das Schweineschmalz rasch miteinander. Formen Sie den Teig zu einer Kugel, schlagen ihn in ein Tuch ein und lassen ihn mindestens l Stunde an einem kühlen Ort ruhen.

Schälen Sie dann die Kartoffeln und schneiden sie in dicke Scheiben.

Heizen Sie nun den Backofen auf 200 °C (Stufe 3) vor.

Rollen Sie den Teig nach 1 Stunde auf der gemehlten Tischplatte mit dem Nudelholz zu einem relativ dicken (1/2 cm) runden Boden aus, legen Sie ihn auf ein Backblech und schichten Sie die Kartoffelscheiben schuppenförmig darauf.

Schlagen Sie den Teig über den Kartoffelscheiben zusammen, so dass Sie eine Art Tasche erhalten.

Bepinseln Sie die Oberfläche mit dem verquirlten Ei und geben Sie das Blech für ca. 30 Minuten in den Ofen. Nehmen Sie die Pastete anschliessend heraus.

Schneiden Sie aus der Teigdecke einen kleinen Kreis heraus und giessen Sie die Crème fraîche hinein.

Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und dem feingeschnittenen Schnittlauch und servieren Sie die Pastete heiss.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.08.2009 von / created on 08/20/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de