Kartoffeln a la Maxims

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffeln à la Maxim's
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600Gramm Kleine Kartoffeln
 Etwas Salz
125Gramm Butter, geklärt

Quelle

 Le Cordon bleu
 Die Schule für den Gourmet, Kartoffeln; Könemann
 ISBN 3-8290-0578-4
 Erfasst *RK* 08.12.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Ofen auf 240 °C (Gasherd Stufe 4-5) erhitzen. Kartoffeln schälen und zurechtschneiden, dann mit einem scharfen Messer oder einem auf 2 mm eingestellten Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln salzen.

2. Die geklärte Butter erhitzen und die Hälfte auf ein Backblech gießen. Eine Kartoffelscheibe auf das Backblech legen
- sie wird der Mittelpunkt des Kreises - und 5 oder 6 weitere überlappend um sie herum anordnen. Mit den übrigen Scheiben ebenso verfahren und mit der verbliebenen Butter einpinseln. 6-8 Minuten backen, bis die Kanten braun sind. Wenden und weitere 2-3 Minuten backen, bis beide Seiten goldbraun und die Kanten schon knusprig sind. Dann 5 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, anschließend trockentupfen.

3. Alternativ können die Scheiben auch in einer kalten, antihaftbeschichteten Pfanne angeordnet werden. Großzügig die Butter darüber und um die Kreise herum träufeln. Die Pfanne bei mittlerer Temperatur auf den Herd stellen und beim Erwärmen vorsichtig schwenken, um ein Anhaften zu verhindern. Während des Bratens heben sich die Kreise und schwimmen in der Butter. Sobald die Kanten sich färben, wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Dann auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

4. Zum Aufwärmen die Kartoffelkreise 2-3 Minuten auf einem Kuchengitter in den heißen Ofen stellen. Dann sofort servieren.

Anmerkung: dazu braucht man(n) Geduld, das ist nicht einfach, das merkt man(n) spätestens beim Wenden. Dazu gab es einen Löffel Gänse- Confit.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de