Kartoffelkuechlein

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelküchlein
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 bis 5 Portionen

Zutaten

400Gramm Kartoffeln, möglichst mehlig kochende Sorte
50Gramm Butter
2  Eigelb
50Gramm Magerquark
1Bund Schnittlauch
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1Prise Frisch geriebene Muskatnuss
2  Eiweiß
 Reichlich Bratbutter zum Braten

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Fleisch sanft garen bei Niedertemperatur
 ISBN 3-85502-591-6
 Erfasst *RK* 26.12.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale in nicht zuviel Wasser weich kochen. Noch warm schälen und durchs Passevite (Passiergerät) treiben.

Die Butter schmelzen und unter die Kartoffeln rühren. Die Eigelbe und den Quark beifügen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden und untermischen. Die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Kurz vor dem Braten der Küchlein das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Hälfte des Eischnees zum Auflockern unter die Kartoffelmasse rühren, den Rest sorgfältig unterheben.

In einer beschichteten Pfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Mit einem Löffel kleine Häufchen Kartoffelteig abstechen und in der heißen Butter beidseitig goldbraun braten; nicht zu früh wenden, sonst fallen die zarten Küchlein auseinander. Bis zum Servieren im 80 Grad heißen Ofen mit Folie bedeckt warm stellen.

Anmerkung: ich habe das als Küchlein von 8cm Durchmesser machen wollen, hat nicht geklappt. Das nächste Mal wie im Text, das klappt besser, ausprobiert.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.06.2008 von / created on 06/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de