Kartoffelkuchen mit Barolosauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelkuchen mit Barolosauce
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise, Herbst
Menge: 4 Portionen

Kartoffelkuchen mit Barolosauce

Zutaten

1kg Kartoffeln
300ml Rahm
200ml Gemüsebrühe (siehe Grundrezepte)
200Gramm Butterblätterteig (siehe Grundrezepte)
1  Eigelb
400ml Brauner Gemüsejus (siehe Grundrezepte)
400ml Barolo (kraftvoller italienischer Rotwein)
100ml Portwein
80Gramm Eiskalte Butter in Stückchen
1Messersp. Brauner Zucker
   Salz, Pfeffer
   Muskat

Quelle

 Ralf Kabelitz
 Die Poesie der vegetarischen Küche; AT Verlag
 ISBN 3-85502-987-3
 Erfasst *RK* 27.02.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rahm mit der Gemüsebrühe aufkochen und gut würzen. Die Kartoffelscheiben darin 15 Minuten vorsichtig gar kochen. Dabei öfter umrühren, da die Kartoffeln leicht ansetzen. Wenn die Kartoffeln gar sind, diese auf einem Sieb abtropfen lassen. (Der Sud kann gut für eine Suppe weiterverwendet werden.)

Die abgekühlten Kartoffeln in eine ausgebutterte Auflaufform geben. Den Blätterteig dünn ausrollen und die Kartoffeln damit abdecken. Mit Eigelb bestreichen und bei 200 °C im Ofen 20-30 Minuten goldgelb backen.

Gemüsejus, Barolo und Portwein zusammen aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Nun die eiskalten Butterstückchen langsam einarbeiten und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Anmerkung: Bei mir gabs noch ein wenig Schweinefilet dazu.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.12.2015 von / created on 12/06/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de