Kartoffelcremesuppe mit geräucherter Forelle

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelcremesuppe mit geräucherter Forelle
Kategorien: Ausprobiert, Suppe
Menge: 2 Portionen

Kartoffelcremesuppe mit geräucherter Forelle

Zutaten

400Gramm Kartoffeln
1/2Bund Suppengrün
1  Zwiebel (40 g)
1  Beet Kresse
20Gramm Butter oder Margarine
   Salz
   Pfeffer a. d. Mühle
800ml Kalbsfond (Glas)
100ml Schlagsahne
2  Geräucherte Forellenfilets (insgesamt etwa 125g)

Quelle

 essen & trinken 2/90
 Erfasst *RK* 28.02.2006 von
 Joachim K.

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, waschen, würfeln. Suppengrün putzen, waschen, auch würfeln. Zwiebel pellen und würfeln. Kresse vom Beet schneiden.

2. Butter oder Margarine im Topf erhitzen. Kartoffeln, Gemüse und Zwiebel darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kalbsfond auffüllen. Suppe 5-6 Minuten garen, dann Dreiviertel der Kresse zugeben.

3. Alle Zutaten im Topf mit dem Schneidstab des Handrührers fein pürieren. Die Sahne zugießen, kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Forellenfilets in kleine Stücke zerteilen und in vorgewärmte Suppenteller geben, mit der Kartoffelcremesuppe auffüllen und mit der restlichen Kresse bestreuen.

Das passt dazu:

Aufgebackenes Baguette oder geröstetes Landbrot. Variation: Dill statt Kresse nehmen und frische Krabben statt geräucherter Forelle.

Unser Tipp: Die Kartoffelcremesuppe kann als feine Vorsuppe gereicht werden. Man rechnet dann allerdings pro Person nur mit der halben Rezeptmenge.

Anmerkung: Uraltes Rezept, aber erstklassig!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.11.2014 von / created on 11/06/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de