Kaesekuchen III

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Käsekuchen III
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Käsekuchen III

Zutaten

H SPRINGFORM VON 24 ZENTIMETERN DURCHMESSER
H FÜR DEN BODEN
200Gramm Trockene Kekse (Butterkekse, Löffelbiskuits oder
   -- Mürbeteigplätzchen)
75Gramm Butter
75Gramm Zucker
H FÜR DIE FÜLLUNG
750Gramm Schichtkäse (einen Tag lang in einem Sieb
   -- abtropfen lassen)
200Gramm Zucker (abzüglich 2 EL für den Eischnee)
1geh. EL Vanillezucker
1  Salzprise
2Essl. Zitronenlikör oder Rum
   Schale und Saft einer ganzen Zitrone
7  Eigelbe
2geh. EL Speisestärke
7  Eiweisse

Quelle

 Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
 WDR ServiceZeit Essen und Trinken
 Sendung vom 9. März 2007
 Erfasst *RK* 25.11.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Zunächst den Boden vorbereiten: Die Kekse in eine Plastiktüte stecken, mit dem Nudelholz darüberfahren, bis alles klein zerkrümelt ist. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Krümel damit mischen, auch den Zucker hinzufügen und einige Minuten quellen lassen. Diese Masse schliesslich auf dem Boden der Springform verteilen, mit den Fingern gut fest und flach drücken.

Die Form in den 150 Grad Celsius vorgeheizten Backofen stellen, den Boden etwa 10 bis 15 Minuten backen. Danach auf einem Gitter abkühlen lassen.

Inzwischen den Schichtkäse in einer Rührschüssel mit dem Handrührer glatt rühren, dabei Zucker (zwei Esslöffel davon für den Eischnee beiseite stellen), ausserdem Vanillezucker, Salz, Zitronenlikör (oder Rum), Zitronenschale und -saft einarbeiten. Schliesslich nacheinander die Eigelbe und am Ende die Stärke unter die Quarkmasse rühren.

Die Eiweisse geduldig steif schlagen, auf kleiner Stufe, damit viel Luft eingearbeitet und der Schnee schön dicht wird. Dabei eine Salzprise und zwei Löffel Zucker hineinrieseln lassen. Zuerst ein Drittel davon unter die Käsemasse ziehen, erst dann in zwei Portionen den Rest. In die Springform auf den inzwischen abgekühlten Boden giessen.

In den 200 Grad Celsius heissen Ofen stellen (mittlere Schiene), bereits nach 15 Minuten jedoch auf 160 Grad Celsius herunterschalten. Den Käsekuchen noch einmal 45 Minuten backen. Falls dabei die Oberfläche zu dunkel wird, mit einem Stück Alufolie abdecken.

Tipp: Ein Trick, damit der Kuchen schön hoch bleibt: Nach der halben Backzeit herausholen, mit einem Messer zwischen Füllung und Rand entlangfahren, sie so regelrecht vom Formrand schneiden. Nach fünf Minuten wieder in den Ofen stellen. Diesen Vorgang zehn Minuten vor Ablauf der Backzeit wiederholen.

Anmerkung: Als ich die Mengen sah, die ich da angerichtet hatte, habe ich zur 26 cm Form gegriffen, 28 wäre auch gegangen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.06.2015 von / created on 06/05/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de