Kabeljau in Pfifferlingsud mit Koriander-Spaghetti

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kabeljau in Pfifferlingsud mit Koriander-Spaghetti
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1  Gute Hand voll Pfifferlinge
6Stücke Kabeljaufilet (à ca. 50 g)
2Portionen Spaghetti
4Zweige Koriander
1/2  Zwiebel
2Essl. Olivenöl
   Je 1 großes Glas Weißwein und Brühe
   Salz, Pfeffer
1Essl. Butter
   Stärke

Quelle

 Alexander Hermann
 Kochzeit; Zabert Sandmann
 ISBN 3-93023-66-8
 Erfasst *RK* 27.02.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Pfifferlinge putzen. Sehr sandige Pilze in reichlich kaltem Wasser waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Große Pfifferlinge halbieren bzw. zerkleinern. Die Zwiebel in Würfel schneiden und kurz in 2 EL Olivenöl andünsten. Die Pilze dazugeben, ebenfalls kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Fischstücke salzen und pfeffern. Den Sud abschmecken. Die Kabeljaustücke in den nicht mehr kochenden, aber noch heißen Fond legen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten glasig pochieren.

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen. Anschließend in der zerlassenen Butter mit dem gehackten Koriander schwenken. Die Spaghetti in tiefe Teller verteilen. Den Kabeljau vorsichtig aus dem Fond nehmen, leicht nachwürzen und auf den Spaghetti anrichten. Den Fond nochmals aufkochen und nach Belieben mit wenig Stärke binden. Den heißen Sud mit den Pfifferlingen über die Spaghetti und den Fisch geben.

Der Koriander mit seinem starken Aroma dominiert dieses Gericht. Sie können ihn aber auch durch Ihr Lieblingskraut ersetzen, eigentlich passt hier alles!

Anmerkung: Kabeljau gabs nicht mehr, ich habe etwas Rotbarsch gebraten und eine Tomate, gewürfelt, mit an die Pfifferlinge gegeben.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 16.06.2008 von / created on 06/16/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de