Ingwerkonfierter Schweinebauch mit Papaya-Erdnuss-Salat

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ingwerkonfierter Schweinebauch mit Papaya-Erdnuss-Salat
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FÜR 6 EINMACHGLÄSER À 500 ML
1kg Schweinebauch mit Schwarte, in Würfel von 4x4 cm
   -- geschnitten
1Essl. Olivenöl
H MARINADE
400ml Geflügelfond
2Essl. Sojasauce
2Essl. Ingwer, geschält, fein gewürfelt
1Essl. Szechuanpfeffer
H PAPAYASALAT
1  Grüne Papaya, geschält, in sehr feine Streifen
   -- gehobelt
4Essl. Fischsauce
4Essl. Zucker
3Essl. Zitronensaft
5Essl. Geröstete, gehackte Erdnüsse
4Essl. Röstschalotten, siehe unten
2  Rote Chilis, entkernt, fein gewürfelt
1/2  Knoblauchzehe, fein gerieben
H RÖSTSCHALOTTEN
2  Schalotten, in feine Ringe geschnitten
3Essl. Rosmarinnadeln
1Teel. Reismehl
50ml Olivenöl
3Essl. Pinienkerne, gerostet, gehackt
   Fleur de sel

Quelle

 Tanja Grandits
 Alles klar
 Im Glas gekocht - im Glas serviert; AT Verlag
 ISBN 978-03800-473-8
 Erfasst *RK* 21.11.2011 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Einmachgläser mit Olivenöl ausstreichen. Die Schweinebauchwürfel mit der Schwarte nach oben in die Gläser geben und im Ofen bei 150 Grad l 1/2 Stunden ohne Deckel garen.

Die Zutaten für die Marinade aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. In die Gläser füllen und 1 weitere Stunde im Ofen bei 150 Grad ohne Deckel konfieren.

Schalotten und Rosmarin mit Mehl bestäuben und im 160 Grad heißen Olivenöl frittieren. Mit Pinienkernen und Fleur de sel mischen.

Für den Papayasalat Fischsauce, Zucker und Zitronensaft verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit den restlichen Zutaten vermengen und die Papayastreifen damit marinieren. Zum Schweinebauch servieren.

Anmerkung: Die "Röstzwiebeln" aus dem Rezept "Entenconfit mit Zimt- Kartoffel-Espuma und Röstschalotten-Gremolata" kopiert. Schmeckt nur frisch zubereitet, nicht aufgewärmt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 03.12.2011 von / created on 12/03/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de