Huhn mit Zitrone und Harissa

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Huhn mit Zitrone und Harissa
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Winter
Menge: 4 bis 6 Portionen

Huhn mit Zitrone und Harissa

Zutaten

1  Küchenfertiges Brathähnchen, etwa 1 1/2 kg
2groß. Zwiebeln, geschält und in feine Ringe geschnitten
1  Salzzitrone (Orientladen), in Stücke geschnitten
   -- (oder 1 frische unbehandelte Zitrone, klein
   -- gehackt)
20Gramm Butter
1/2Teel. Safranfäden, in einer Pfanne ohne Fett leicht
   -- geröstet
1/2  Zimtstange
12  Grüne Oliven (vorzugsweise entkernt und in
   -- Salzlake)
   Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
30Gramm Rosinen oder Dörrpflaumen, entkernt und gehackt
1-2groß. Kartoffeln,geschält und in Würfel geschnitten
1Dose Kichererbsen (400g), abgespült und abgetropft
H ZUM ANRICHTEN
500Gramm Instant-Couscous
1-2Essl. Harissa-Paste (türkischer Feinkostladen)

Quelle

 Sybil Kapoor
 Jahreszeitenküche, frisch und raffiniert; DK
 ISBN 3-8310-0876-0
 Erfasst *RK* 16.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Hähnchen waschen und abtrocknen.

Die Zwiebeln und die eingelegten Zitronenstücke (oder die gehackte Zitrone) in eine feuerfeste Auflaufform geben. Das Hähnchen darauf setzen, mit Butterstückchen belegen und so viel Wasser auffüllen, dass das Hähnchen zur Hälfte darin liegt.

Den Safran, die Zimtstange und die Oliven hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zugedeckt 30 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Rosinen oder Dörrpflaumen,die Kartoffeln und die Kichererbsen dazugeben.Weitere 30 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn goldbraun und absolut zart ist, dabei nötigenfalls etwas kochendes Wasser nachgiessen, damit das Gericht nicht zu trocken wird. Abschmecken.

Den Couscous in 1/2 l kochendes Salzwasser rühren und 6-8 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern.

Für die Harissa-Sauce 1 Schöpfkelle heisse Brühe aus der Auflaufform mit der Harissa-Paste verrühren. In eine Saucière oder eine kleine Schüssel geben.

Das Huhn tranchieren und in einzelnen Schüsseln auf dem Couscous zusammen mit den anderen Zutaten aus der Form und 1-2 EL Brühe anrichten. Die Harissa-Sauce getrennt reichen.

Anmerkung: ***

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.02.2016 von / created on 02/10/2016 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de