Huhn mit 40 Knoblauchzehen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Huhn mit 40 Knoblauchzehen
Kategorien: Ausprobiert, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Huhn mit 40 Knoblauchzehen

Zutaten

100Gramm Mehl
40  Knoblauchzehen, abgezogen
4Essl. Butter oder Olivenöl
1Teel. Meersalz
   Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4Essl. Rotwein
1  Brathuhn à 1,5 kg
1groß. Zweig frischer Lorbeer
1  Baguette zum Servieren (nach Belieben)

Quelle

 Clare Ferguson
 Chicken Köstlichkeiten aus aller Welt; Augustus
 ISBN 3-8043-6058-0
 Erfasst *RK* 04.01.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Der Deckel des Topfes wurde früher mit Teig abgedichtet. Heute sind die Deckel passgenauer und es kann eigentlich ausgelassen werden.

Für die traditionelle Dichtpaste Mehl mit 3 bis 4 Teelöffeln Wasser in einer Schüssel zu Teig verarbeiten. Teig zu einer langen Wurst formen etwa 3 cm langer als der Umfang der Kasserolle. Mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Tuch bedeckt beiseite stellen.

Abgezogene Knoblauchzehen in eine feuerfeste ovale Kasserolle geben, die kaum grösser als das Huhn selbst sein sollte, damit es bequem hineinpasst. Die Hälfte der Butter oder des Öls dazugeben und je die Hälfte Salz und Pfeffer. Den ganzen Wein dazugiessen.

Huhn mit restlicher Butter oder Öl einreiben, salzen und pfeffern. Lorbeerzweig in die Bauchhöhle geben. Teigwurst, falls verwendet, um den Rand der Kasserolle legen. Bei starker Hitze 10 bis 15 Minuten zum Kochen bringen (gusseiserne Kasserolle), Deckel aufsetzen, um die Versiegelung herzustellen.

Das Huhn in den vorgeheizten Backofen (Umluft 190 °C, Gas Stufe 4) stellen, 1 1/2 Stunden ungestört garen lassen (Kasserolle aus Keramik - Brathuhn in den kalten Backofen stellen, auf höchster Temperatur 50 Minuten aufheizen, Temperatur reduzieren [Umluft 190 °C, Gas Stufe 5] weitere 1 1/2 Stunden garen).

Den Teig aufbrechen und den Deckel vom Topf nehmen. Weitere 10 bis 20 Minuten bei gleicher Temperatur braten, bis das Huhn goldbraun und würzig ist. Tranchieren und mit Baguette servieren - das Knoblauchpüree auf Baguette streichen und zum Huhn essen

Anmerkung: *** - mehr braucht man(n) nicht!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.10.2013 von / created on 10/20/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de