Huehnerbrust im Wirsingmantel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnerbrust im Wirsingmantel
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise, Geflügel
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250Gramm Champignons
1  Zwiebel
1klein. Möhre
1/2  Petersilienwurzel
50Gramm Butter
   Salz & Pfeffer
100Gramm Creme fraiche
2  Eigelb
1Essl. Gehackte Petersilie
400Gramm Hühnerbrustfilet
4groß. Wirsingblätter

Quelle

 Raffiniert und Köstlich, Geflügelküche; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-551-2
 Erfasst *RK* 01.06.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Champignons putzen, Zwiebel, Möhre und Petersilienwurzel fein hacken. Etwas Butter in einer Pfanne aufschäumen, die Gemüsewürfel darin anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Creme fraiche einrühren und einkochen lassen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.

Eigelb und Petersilie unterziehen, abschmecken.

Hühnerbrust in 4 Portionen teilen. Die Wirsingblätter blanchieren, kalt abbrausen. Den Mittelstrunk heraus schneiden, die Blätter abtrocknen. I

n die Mitte jedes Blattes 1 EL der Pilzmischung geben, die Hühnerbrüste darauflegen und würzen. Mit weiterer Pilzfarce bestreichen, das Wirsingblatt zu einem Päckchen schließen.

Mit der Nahtstelle nach unten in den Dämpfeinsatz legen. Wasser im Dämpftopf aufkochen, den Einsatz hineingeben, den Deckel verschließen. Die Päckchen 10-12 Minuten dämpfen. Dazu passt Kartoffelschnee.

Anmerkung: ich habe die Päckchen 16 Minuten gedünstet, erschien mir sicherer, und aus dem Füllungsrest, mit etwas Hühnerbrühe, eine Sauce gekocht.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de