Huehnerbruehe

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnerbrühe
Kategorien: Ausprobiert, Suppe
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1  Poularde, etwa 1,5kg
250Gramm Hühnerklein
1Bund Suppengemüse
2  Zweibeln
2  Lorbeerblätter
1Essl. Pfefferkörner
1Essl. Öl
1Teel. Salz

Quelle

 Erfasst *RK* 23.01.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Suppengemüse und die Zwiebeln putzen und grob zerkleinern. Sollte die Poularde Fettstücke am Bauch haben, abschneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Gemüse und Zwiebelstücke etwas anrösten, das Hühnerklein und die eventuelle abgeschnittenen Fettstücke zugeben und auch etwas anschmoren.

Die Gewürze einrühren, die Poularde einlegen und mit Wasser aufgiessen, bis die Poularde etwas bedeckt ist.

Aufkochen, die Hitze zurücknehmen und offen etwa 1 Stunde ganz leicht köcheln lassen (simmern).

Dann die Poularde aus der Brühe heben, die Brühe durch ein Sieb abgiessen. Appetitlich aussehende Stücke vom Hühnerklein aussortieren. Das ausgekochte Gemüse wegwerfen.

Die Poularde etwas abkühlen lassen, dann zerteilen und von den Knochen lösen.

Etwa 700 ml Brühe erhitzen und nach Geschmack würzen. Etwas Gemüse in kleine Würfel schneiden und mit 50 g Reis in der Brühe garen, Fleisch dazu, fertig ist eine leckere Hühnersuppe.

Den Rest portionieren und einfrieren.

Anmerkung: Keine TK-Ware nehmen, das wird nichts.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 23.01.2010 von / created on 01/23/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de