Hirschsteaks mit Holundersahne

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hirschsteaks mit Holundersahne
Kategorien: Fleisch, Wild
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1mittl. Zwiebel, fein gehackt
1klein. Möhre, mittelfein geraspelt
1Flasche Holunder-Muttersaft (330 ml) aus dem Reformhaus
3  Wacholderbeeren, zerdrückt
   Salz
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
   Muskatnuss, frisch gerieben
4  Hirschsteaks (je ca. 180 g)
2Essl. Butterschmalz
200Gramm Crème double
5Gramm Grüne Pistazien, gehackt

Quelle

 Die besten Rezepte
 Fleisch, Geflügel und Wild; Bassermann
 ISBN 978-3-8094-2568-7
 Erfasst *RK* 04.07.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Zwiebelwürfel und die Möhre mit dem Holundersaft und den Wacholderbeeren mischen, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.

Die Hirschsteaks nebeneinander auf eine Platte legen, mit der Mischung bedecken und 20 Minuten ziehen lassen.

Die Hirschsteaks aus der Marinade nehmen, abtupfen und in Butterschmalz 4-5 Minuten scharf braten Aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen.

Das Bratfett wegkippen und die Marinade durch ein Sieb in die Pfanne giessen. Die Crème double unterrühren und die Sauce bei starker Hitze um ein Drittel einkochen. Mit Saiz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Hirschsteaks mit der Sauce und den Pistazien servieren.

Beilage: Spätzle oder Kartoffelknödel

Anmerkung: Holundersaft gabs nicht, da habe ich ein Holunder- Konzentrat genommen. Ausserdem habe ich die Marinade nicht durch ein Sieb gegossen, war sehr lecker.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2011 von / created on 07/10/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de