Haselnuss-Koriander-Puffer

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Haselnuss-Koriander-Puffer
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1kg Kartoffeln
200Gramm Haselnüsse
4Teel. Gemahlener Koriander
2Teel. Gemahlener Cumin
3  Eier
   Salz & Pfeffer
5Essl. Öl
200Gramm Frischkäse
1Glas Apfelmus (720 g Inhalt)
1Teel. Zimt
3Teel. Brauner Zucker
100Gramm Frisch geriebener Käse (z. B. Gouda)

Quelle

 Bettina Matthaei
 Rezepte unter 1,50Euro günstig einkaufen, lecker
 esser; G&U
 ISBN 3-7742-5721-3
 Erfasst *RK* 14.08.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und reiben, dann mit Küchenpapier ausdrücken.

2. Haselnüsse in einer Pfanne trocken rösten. Mit einem Handtuch die Haut abreiben. Koriander und Cumin in der Pfanne trocken rösten. Gewürze mit drei Viertel der Nüsse und l TL Salz in der Küchenmaschine fein mahlen. Restliche Nüsse grob hacken.

3. Die Eier verquirlen, salzen, pfeffern, mit den gemahlenen Nüssen und den Kartoffeln mischen.

4. Öl erhitzen. Puffermasse portionsweise in die Pfanne geben, etwas flach drücken und in 3-4 Min. pro Seite goldbraun backen.

5. Frischkäse und Apfelmus im Mixer verquirlen, mit Zimt, Zucker und einer Prise Salz würzen, mit den grob gehackten Nüssen bestreuen.

Zu den heißen Puffern servieren.

Anmerkung: was man mit dem geriebenen Gouda machen soll, weiß ich auch nicht, ich häte ihn unter die Puffermasse gemischt (wenn ich ihn gehabt hätte).

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.06.2008 von / created on 06/15/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de