Hamburger Pfannfisch

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hamburger Pfannfisch
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1kg Festkochende Kartoffeln
4-5Essl. Öl zum Braten
2mittl. Zwiebeln
1Essl. Butter
800Gramm Fischfilets, verschiedene Sorten z.B. Lachs,
   -- Kabeljau, Rotbarsch, Seeteufel, Zander oder
   -- auch Scampi
   Salz
H SAUCE
1  Zwiebel
2Teel. Butter
200ml Weißwein
400ml Fischfond
2Teel. Mehlbutter (1 Teil Butter, 2 Teile Mehl
   -- verknetet)
200ml Sahne
1Essl. Mittelscharfer, grobkörniger Senf
1Essl. Dijonsenf
3Essl. Gehackte Kräuter, wie Petersilie, Schnittlauch,
   -- Dill
   Pfeffer

Quelle

 Jens Piotraschke
 Senf, das Kochbuch; Hädecke Verlag 1999
 Erfasst *RK* 04.08.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Aufwändig

1. Kartoffeln waschen, in Salzwasser fast gar kochen und pellen, in Scheiben schneiden.

2. Für die Sauce Zwiebel würfeln und in Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Brühe auffüllen, aufkochen, Mehlbutter einrühren und 15 Minuten köcheln lassen. Sahne hinzufügen und nochmals 2 Minuten kochen. Senf einrühren und mit gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer aufmixen.

3. Zwiebeln für die Bratkartoffeln in Streifen schneiden, in einem Topf mit einem Eßlöffel Butter bei kleiner Hitze 6-8 Minuten weich schmoren.

4. Kartoffelscheiben in 3 Eßlöffel Öl goldbraun braten. Zwiebeln hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

5. Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Im restlichen Öl in einer Pfanne 2 Minuten knusprig braten, salzen. Fischwürfel mit etwas Sauce vorsichtig unter die Bratkartoffeln heben, auf vier Tellern verteilen und die restliche Sauce dazugeben.

Tip: Man kann das Gericht noch mit gedünsteten Gemüsestreifen (Möhre, Sellerie, Lauch) garnieren. Dazu paßt Gurkensalat.

Alternative "Sauce": Man verrührt die im Rezept angegebenen Senfsorten mit 2 Eßlöffel flüssiger Butter und den Kräutern und schwenkt diese Mischung unter das fertige Kartoffel-Fischgericht!

Anmerkung: Das ist aufwändig, aber die Sauce wird einfach Klasse.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2008 von / created on 07/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de