Hamburger Pannfisch auf Wirsing

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hamburger Pannfisch auf Wirsing
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750Gramm Schalotten
4groß. Kartoffeln
1  Wirsing, ca. 500 g
350-400Gramm Kirschtomaten
2  Knoblauchzehen
1Bund Schnittlauch
300Gramm Rotbarschfilet
250Gramm Creme double
   Salz
3-4Essl. Olivenöl
5-6Essl. Süßer Senf
125Gramm Butter
   Pfeffer, frisch gemahlen
1Prise Zucker

Quelle

 Alfred Biolek
 Aus dem Ofen
 Auflauf, Quiche & Co; Möwig
 ISBN 3-8118-1760-4
 Erfasst *RK* 29.05.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 225 °C vorheizen.

Die Schalotten schälen und würfeln. Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Wirsing putzen, vierteln, den Strunk entfernen, die Wirsingblätter waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und Knoblauch schälen. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in Röllchen schneiden.

Den Fisch waschen, trockentupfen und in 3-4 cm dicke Streifen schneiden.

Die Creme double in einem Topf erhitzen, den Wirsing hineingeben, salzen und ca. 10 Minuten dünsten. Kartoffelscheiben in 2-3 Esslöffel Olivenöl so braten, dass sie innen weich und außen braun sind. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im restlichen Öl die Schalotten glasig dünsten, etwas abkühlen lassen und mit dem Senf vermischen.

Eine Auflaufform (ca. 30-35 cm) mit 10 g Butter fetten. Kartoffeln in der Form schichten und die Senf-Schalotten-Mischung darüber verteilen. Darauf dann die Tomaten, den Wirsing und zum Schluss die Fischstreifen legen. Knoblauch darüber pressen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten garen.

In einer kleinen Pfanne die restliche Butter bräunen, den Schnittlauch dazugeben und über den fertigen Auflauf gießen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 16.05.2008 von / created on 05/16/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de