Haehnchenragout mit Blaetterteighaube

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenragout mit Blätterteighaube
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

3Scheiben Durchwachsener Speck, in 2 1/2 cm Breite
   -- Streifen geschnitten
1Teel. Knoblauchöl
125Gramm Egerlinge (braune Champignons), in 5 mm dicke
   -- Scheiben geschnitten
250Gramm Entbeinte und gehäutete Hähnchenoberschenkel, in
   -- 2,5 cm grosse Stücke geschnitten
25Gramm Mehl, mit 1/2 TL getrocknetem Thymian gemischt
1Essl. Butter
300ml Heisser Geflügelfond
1Essl. Marsala
1  Rolle Blätterteig (etwa 25x42 cm; Kühlregal)

Quelle

 Nigella Lawson
 Nigella Express, schnelle, orginelle Rezepte; Dorling
 Kindersley
 ISBN 978-3-8310-1315-9
 Erfasst *RK* 13.01.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Den Speck in einer Pfanne mit schwerem Boden in dem Öl braten, bis er knusprig wird. Die Pilze dazugeben und weich werden lassen.

Das Fleisch in dem mit Thymian gemischten Mehl wenden (das funktioniert gut in einem Gefrierbeutel). Die Butter in der Pilz- Speck-Pfanne zerlassen. Den gesamten Inhalt des Gefrierbeutels in die Pfanne schütten und rühren, bis das Fleisch Farbe annimmt.

Mit dem Fond und dem Marsala ablöschen. Rühren, bis eine Sauce entstanden ist, und diese etwa 5 Minuten vor sich hin brodeln lassen.

Zwei ofenfeste Förmchen bereitstellen (je 300ml Inhalt; falls Ihre grösser sind, macht das nichts, dann ist später nur mehr Abstand zwischen dem Inhalt und dem Teigdeckel). Die Ränder der Förmchen leicht anfeuchten und mit je einem 1 cm breiten zuvor aus dem Blätterteig ausgeschnittenen Teigstreifen belegen.

Aus dem Blätterteig zwei Kreise ausstechen, deren Durchmesser etwas grösser ist als der der Förmchen. Den Pfanneninhalt auf die Förmchen verteilen.

Die Teigstreifen auf den Förmchen anfeuchten. Jeweils einen Teigkreis darauflegen und mit den Fingern oder den Zinken einer Gabel festdrücken.

Die Pastetchen etwa 20 Minuten backen. Wenn die Pastetchen fertig sind, sollten die Teigdeckel herrlich aufgegangen sein.

Anmerkung: Ist mir, als Grobmotoriker, mißlungen! Ich hatte kleinere Blätterteigplatten. Der Deckel ist auf das Ragout gefallen, das nächste Mal etwas kleinere Formen nehmen und 2 Platten aufeinander legen und größer ausrollen. Geschmeckt hat es aber trotzdem.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.07.2010 von / created on 07/20/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de