Hähnchenbrust-Praline

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenbrust-Praline
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2Scheiben Toastbrot
1Essl. Olivenöl
1Essl. Getrockneter Thymian
4-5  Getrocknete Tomaten in Öl
2  In Öl eingelegte Artischockenherzen (aus dem
   -- Glas)
1Essl. Weiche Butter
1  Ei
3Essl. Mehl
1-2Essl. Schlagsahne
   Salz, Pfeffer
12Scheiben Bacon
2  Hähnchenbrustfilets

Quelle

 Maria Pareth
 Getrocknete Tomaten
 Neue Rezept-Ideen; Seehamer
 ISBN 3-934058-82-5
 Erfasst *RK* 28.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Rinde des Toastbrots entfernen, den Rest fein würfeln und in Olivenöl zusammen mit dem Thymian goldbraun anbraten. Getrocknete Tomaten aus dem Öl nehmen und zusammen mit den Artischocken fein würfeln, beides zusammen mit der Butter mischen und kurz andünsten. Ei und Mehl mit Sahne verrühren. Toast, Tomaten und Artischocken zugeben, glatt rühren, salzen und pfeffern und 10 Minuten ruhen lassen.

2. Inzwischen Backofen auf 150 °C vorheizen. Jeweils 4 Scheiben Bacon nebeneinander legen, die Filets quer darauflegen, salzen und pfeffern.

3. Die Füllung gleichmässig auf dem Fleisch verteilen und den Bacon so über die Filets schlagen, dass die Enden sich unten wieder treffen. Je 2 weitere Scheiben der Länge nach darüber legen. Mit der Füllung nach oben in eine ofenfeste Pfanne setzen und 5 Minuten anbraten. Anschliessend 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Eventuell die letzten 5 Minuten den Backofengrill zum Bräunen zuschalten.

Dazu passt ausgezeichnet die Portweinsauce (anderes Rezept).

Anmerkung: Reichlich, die Würzmasse reicht auch für 3 Portionen, ich habe deshalb die restlichen Artischokenböden damit gefüllt und mit gebacken. Die Gartemperatur ist, nach meiner Meinung, zu knapp, nach 15 Minuten für 8 Minuten auf 200° erhöht, dann gegrillt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.10.2009 von / created on 10/15/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de