Haehnchenbrust mit Roten Linsen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenbrust mit Roten Linsen
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1-2  Zwiebeln
1  Walnussgroßes Stück frischer Ingwer (ca. 20 g)
2  Knoblauchzehen
3Essl. Butter
1Essl. Kurkumapulver
1Essl. Currypulver
500Gramm Rote Linsen
600Gramm Hähnchenbrustfilet
3Essl. Butterschmalz
   Salz & Pfeffer

Quelle

 Katarina Schickling
 Koch-Spar-Buch; G&U
 ISBN 3-7742-6162-8
 Erfasst *RK* 01.10.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln und den Ingwer fein hacken.

2. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten. Den Knoblauch dazupressen, den Ingwer, das Kurkuma- und das Currypulver dazugeben und alles unter Rühren 1 Min. mitbraten. Die Linsen unterrühren. 1/2 l Wasser angießen und einmal aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 15 Min. weiterköcheln lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.

3. Inzwischen die Hähnchenbrustniets kalt abspülen, trockentupfen und in ca. icm breite Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne oder im Wok erhitzen und die Hähnchenstreifen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Hähnchenstreifen zur einen Hälfte der Linsen servieren. Die andere Hälfte abkühlen lassen und für den zweiten Tag, Pappardelle mit Linsensauce, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Anmerkung: mir war das zu trocken, ich habe schnell noch eine Sauce aus Tomatenmark, Senf, Sahne und etwas Brühe gemacht. Und am 2. Tag wie vorgeschlagen Pasta mit Sauce, Pappardelle war nicht da, dafür halt eine andere Nudel.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de