Hacksteaks mit Pinienkernen an Senfrahm

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hacksteaks mit Pinienkernen an Senfrahm
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

40Gramm Pinienkerne
1Bund Glattblättrige Petersilie
1geh. EL Crème fraîche
1Essl. Milder Senf
1/2Teel. Edelsüsser Paprika
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500Gramm Gemischtes Hackfleisch
1geh. EL Bratbutter
H SENFRAHM
50ml Noilly Prat
150ml Rahm
8Scheiben Magerer Bratspeck
1Essl. Körniger Senf
1Teel. Milder Senf
   Salz, Pfeffer
   Evtl. einige Tropfen Zitronensaft

Quelle

 annemarie wildeisen's KOCHEN
 10/2009
 Erfasst *RK* 01.10.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne rösten. Auf die Arbeitsfläche geben und nur ganz grob hacken.

Die Petersilienblätter fein hacken. Mit den Pinienkernen, der Creme fraîche, dem Senf, dem Paprika, Salz und Pfeffer verrühren. Das Hackfleisch beifügen und alles sehr gut mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Aus dem Fleischteig 8 Hacksteaks formen.

In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Hacksteaks darin bei mittlerer Hitze insgesamt etwa 8 Minuten braten. Herausnehmen, auf eine tiefe Platte geben und zugedeckt warm stellen.

Den Bratensatz mit dem Noilly Prat auflösen und durch ein feines Sieb in eine kleine Pfanne giessen. Den Rahm beifügen aufkochen und die Sauce auf grossem Feuer um gut 1/3 einkochen lassen.

Gleichzeitig die beschichtete Bratpfanne mit Küchenpapier auswischen. Die Specktranchen darin im eigenen Fett langsam knusprig braten.

Die beiden Senfsorten zur eingekochten Sauce rühren, noch ganz kurz kochen lassen, mit Salz, Pfeffer sowie wenn nötig einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken.

Die Hacksteaks mit der Sauce umgiessen und mit den Specktranchen garnieren.

Anmerkung: Den Speck habe ich nicht serviert, war viel zu salzig, der hätte das perfekte Gericht verunstaltet.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 18.10.2009 von / created on 10/18/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de