Hackbraten

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hackbraten
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1  Altbackenes Brötchen (vom Vortag) oder 2
   -- altbackene Brezen
2  Zwiebeln
1  Möhre
1Bund Petersilie
1Essl. Butter
500Gramm Gemischtes Hackfleisch
2  Eier
1Teel. Tomatenmark
1Teel. Getrockneter Majoran
   Salz, Pfeffer
   Frisch geriebene Muskatnuss
4  Tomaten
1/4Ltr. Fleischbrühe

Quelle

 Cornelia Schinharl
 Jeden Tag gut kochen; G&U
 ISBN 3-7742-6143-1
 Erfasst *RK* 13.09.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln und die Möhre schälen, beides fein würfeln. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen sehr fein hacken.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Hälfte der Butter ausstreichen. Die übrige Butter zerlassen, Zwiebeln, Möhre und Petersilie darin einige Minuten andünsten.

Das Brötchen ausdrücken, mit dem Hackfleisch, der Zwiebelmischung und den Eiern gut verkneten und mit Tomatenmark, zerrebeltem Majoran, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus dem Hackteig in der gefetteten Form einen länglichen Laib formen.

Die Tomaten waschen, halbieren und daneben legen.

Den Hackbraten im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) etwa 30 Min. braten. Dann die Brühe angießen und weitere 30 Min. garen.

In Scheiben schneiden und mit Tomaten und Sauce servieren.

Beilagen: Kartoffelpüree oder Nudeln

Anmerkung: ich habe Dosentomaten genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.04.2008 von / created on 04/29/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de