Gurkengratin mit Hackfleisch, Speck und Tomaten

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gurkengratin mit Hackfleisch, Speck und Tomaten
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1groß. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
4Essl. Olivenöl zum Andünsten
100ml Weisswein
100ml Gemüsebouillon
3  Salatgurken (insgesamt 1-1,2 kg)
300Gramm Gemischtes Hackfleisch
1Bund Schnittlauch
1Essl. Tomatenpüree
2Essl. Mascarpone oder Mascarpone-Gorgonzola
1  Eigelb
1Teel. Edelsüsser Paprika
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1Bund Oregano
12Scheiben Rohessspeck
6  Tomaten
   Olivenöl zum Beträufeln

Quelle

 annemarie wildeisen's KOCHEN
 7/8 | 2009
 Erfasst *RK* 22.07.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und hacken. Im heissen Olivenöl glasig dünsten. Weisswein und Bouillon dazugiessen und alles 2-3 Minuten leise kochen lassen. In eine grosse Gratmform giessen.

Die Gurken schälen und in je 4 Stücke schneiden. Mit dem Stiel einer Kelle die Kerne herausdrücken und mit einem kleinen Löffel restliches schwammiges Fleisch herauskratzen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Schnittlauch mit einer Schere in feinen Röllchen dazuschneiden. Tomatenpüree, Mascarpone oder Mascarpone-Gorgonzola, Eigelb, Paprika, Salz sowie Pfeffer beifügen und alles gut mischen Die Gurkenstücke mit der Hackfleischmasse füllen. 12 Zweiglein Oregano in der Länge der Gurkenstücke abschneiden. Jeweils 1 Oreganozweig auf die gefüllten Gurken legen und mit 1 Tranche Speck umwickeln.

Vom restlichen Oregano die Blättchen abzupfen und hacken. Den Stielansatz der Tomaten herausschneiden und die Früchte vierteln. Die Schnittflachen mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit dem Oregano bestreuen.

Die Gurkenstücke mit der Specknahtstelle nach unten sowie die Tomatenschnitze abwechselnd nebeneinander in die Gratinform geben. Alles grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

Den Gurkengratin im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 35-40 Minuten schmoren lassen. Heiss oder lauwarm servieren.

Als Beilage passen Reis oder feine Teigwaren.

Anmerkung: ***

Pro Portion 22 g Eiweiss, 38 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 507 kKalorien oder 2120 kJoule

Lactosefrei

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 02.08.2009 von / created on 08/02/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de