Gulasch Stroganoff

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gulasch Stroganoff
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2  Schalotten
250Gramm Champignons
2  Rote Paprika
2klein. Salzgurken
20Gramm Butter
1Essl. Edelsüßes Paprikapulver
100ml Rotwein
100ml Kalbsfond
4Essl. Tomatenpüree
200ml Creme fraiche
   Salz & Cayennepfeffer
600Gramm Rindsfilet
   Salz & Pfeffer
2Essl. Bratbutter
50ml Rotwein

Quelle

 A. Wildeisen
 Fleisch sanft garen bei
 Niedertemperatur AT Verlag
 ISBN 3-85502-591-6
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. Die Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote halbieren, entkernen und würfeln. Die Gurken würfeln.

Die Butter schmelzen. Die Schalotten darin hellgelb dünsten. Die Champignons, die Peperoni und Gurkenwürfel beifügen und auf großem Feuer 2 Minuten dünsten. Den Paprika darüber überstreuen und gut untermischen. Den Rotwein und den Kalbsfond dazugießen. Das Tomatenpüree einrühren. Alles auf großem Feuer auf die Hälfte einkochen lassen. Etwas heiße Saucenflüssigkeit mit der Creme fraiche verrühren, zur Sauce geben und diese pikant mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Das Fleisch in gut daumendicke Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In zwei bis drei Portionen in der sehr heißen Bratbutter 1 - 1 1/2 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im vorgeheizten Ofen bei 70 Grad etwa 45 Minuten ziehen lassen.

Den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen. Den Jus durch ein feines Sieb zur Sauce gießen. Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce nochmals aufkochen. Von der Herdplatte ziehen. Das Fleisch beifügen, sorgfältig mischen und in einer vorgewärmten Schüssel anrichten.

Tip: Die Sauce kann einige Stunden im Voraus oder bereits am Vorabend zubereitet werden.

Zubereitungsart auch geeignet für: -Kalbsfiletstreifen: Kalbfleisch wie oben beschrieben in dicke Streifen schneiden, Anbraten: 2 Minuten; Nachgaren: 60 Minuten bei 75 Grad.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 12.06.2008 von / created on 06/12/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de