Gruenkern-Kraeuter-Knoedel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grünkern-Kräuter-Knödel
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

350Gramm Grünkern, grob geschrotet
700ml Gemüsebrühe
1Prise Muskatblüte
1  Zwiebel, fein gehackt
4  Knoblauchzehen, fein gehackt
1Essl. Butter
3Essl. Petersilienwurzel, fein gerieben
1Teel. Frischer Majoran, fein gehackt
2Teel. Frisches Estragon, fein gehackt
2Essl. Frisches Liebstöckel, fein
   Gehackt
4Essl. Schnittlauch, fein geschnitten
3Essl. Frischer Kerbel, fein gehackt
4Essl. Petersilie, fein gehackt
2  Eier
2-3Essl. Vollkornmehl
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 Elisabeth Fischer
 Das vegetarische Kochbuch; Bassermann
 ISBN 3-8094-1785-8
 Erfasst *RK* 16.10.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Grünkernschrot in einer ungefetteten Pfanne 2 Minuten unter Rühren anrösten.

Gemüsebrühe zum Kochen bringen, mit Muskatblüte würzen, Grünkernschrot einrühren, aufkochen. Schrot unter Rühren 3 Minuten auf kleiner Flamme kochen, vom Feuer nehmen und zugedeckt 20 Minuten nachquellen lassen.

Die Masse in einer Schüssel leicht auskühlen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch in der Butter anbraten, bis sie Farbe annehmen, zu der Grünkernmasse geben. Petersilienwurzel, Majoran, Estragon, Liebstöckel, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie, Eier und Mehl in die Grünkernmasse kneten. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Klösse formen, die Klösse in leicht siedendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen oder in einem Dampfeinsatz über Wasserdampf 15 Minuten garen. Die Knödel mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in einer Schüssel oder auf einer Platte mit Gemüsebeilage auftragen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 12.05.2010 von / created on 05/12/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de