Gemuesepuffer mit Joghurtdip

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemüsepuffer mit Joghurtdip
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch, LC
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN JOGHURTDIP
   Je 1/2 Bund glatte Petersilie und Schnittlauch
250Gramm Joghurt (3,5% Fett)
   Salz, Pfeffer
H FÜR DIE GEMÜSEPUFFER
1klein. Möhre
1klein. Rote Paprikaschote
2  Frühlingszwiebeln
30Gramm Haselnusskerne
200Gramm Magerquark
70Gramm Feines Weizenvollkornmehl
2  Eier
100ml Milch (3,5% Fett)
   Salz, Pfeffer
   Geriebene Muskatnuss
2Essl. Rapsöl

Quelle

 Fischer, Lenz, Muliar, Schmedes, Velske
 Low Carb - Das Kochbuch; GU
 ISBN (13) 978-3-7742-8827-0
 Erfasst *RK* 25.01.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Für den Joghurtdip die Petersilie und den Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Die Petersilie fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

2. Joghurt mit Petersilie und Schnittlauch vermischen. Den Dip salzen und pfeffern.

3. Die Möhre schälen, putzen und grob reiben. Die Paprikaschote waschen und putzen. Das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Haselnüsse fein hacken.

4. Mit dem Handrührgerät Quark, Mehl, Eier und Milch zu einem glatten Teig rühren. Möhren, Paprika, Frühlingszwiebeln und Nüsse untermischen. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

5. Den Backofen auf 70° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine beschichtete Pfanne dünn mit Öl ausstreichen. Pro Gemüsepuffer 1 EL Teig in die Pfanne setzen. Den Teig jeweils dünn rund ausstreichen. Die Gemüsepuffer auf beiden Seiten goldbraun backen.

6. Die fertigen Gemüsepuffer im Ofen warm halten, bis der gesamte Teig verarbeitet ist. Den Joghurtdip zu den Gemüsepuffern reichen.

Anmerkung: Die 100 ml Milch nicht auf einmal zugeben. Die Puffer reichen auch für drei, der Diop für zwei, ansonsten war das lecker!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.12.2009 von / created on 12/19/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de