Gelbe Paprikasuppe mit Himbeeressiggelee und Maispoularden-Sate

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gelbe Paprikasuppe mit Himbeeressiggelee und Maispoularden-Saté
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise, Suppe
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H FÜR 6 GLÄSER À 200 ML
H SUPPE
6  Schalotten, fein geschnitten
3  Knoblauchzehen, fein gehackt
3Essl. Olivenöl
2  Gelbe Paprikaschoten, entkernt, gewürfelt
1Prise Safran
1/2  Zimtstange
2Essl. Thymianblättchen
1  Lorbeerblatt
200ml Weißwein
200ml Gemüsefond
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
200ml Rahm (Sahne)
H GELEE
400Gramm Himbeeren, gemixt und durch ein feines Sieb
   -- gestrichen, oder 200 g fertiges Himbeerpüree
1Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1Essl. Himbeeressig
1Prise Salz
H SATESPIESSE
2  Maispoulardenbrüste, längs in Streifen
   -- geschnitten
30ml Sojasauce
1Teel. Honig
1Teel. Olivenöl
1/2Teel. Kurkumapulver
   Je 1 Prise Chilipulver und Zimt

Quelle

 Tanja Grandits
 Alles klar
 Im Glas gekocht - im Glas serviert; AT Verlag
 ISBN 978-03800-473-8
 Erfasst *RK* 21.11.2011 von
 Max Thiell

Zubereitung

Für die Suppe Schalotten und Knoblauch im heißen Olivenöl andünsten. Paprikaschoten, Gewürze und Kräuter dazugeben und mit andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen zur Hälfte einkochen. Den Gemüsefond dazugeben, abschmecken und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Rahm beifügen und nochmals aufkochen. Zimtstange und Lorbeerblatt entfernen und die Suppe fein mixen. Durch ein Sieb gießen und nochmals abschmecken.

Für das Gelee das Himbeerpüree erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Himbeeressig und Salz dazugeben. Das Gelee in die Gläser füllen und kalt stellen.

Für die Satespieße alle Zutaten zur Marinade verrühren. Das Fleisch darin einlegen und etwa 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Holzspieße 5 Minuten in Wasser einweichen, damit sie später beim Braten nicht verbrennen. Die Fleischstreifen ziehharmonikaförmig auf die Spieße stecken. In einer beschichteten Pfanne in sehr wenig Öl von beiden Seiten etwa 1 Minute braten.

Die Suppe auf das Himbeergelee in die Gläser gießen und mit den Satespießchen servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.12.2011 von / created on 12/25/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de