Gegrilltes Fischfilet mit Bratkartoffeln

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrilltes Fischfilet mit Bratkartoffeln
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H FISCH
300Gramm Festes weißes Fischfilet, z.B. Viktoriabarsch
1  Zitrone; den Saft
   Pfeffer & Salz
H BRATKARTOFFELN AUS
   Kartoffeln, feste Sorte
1Essl. Olivenöl
1Teel. Gerebelter Rosmarin
   Pfeffer & Salz
H BEILAGE
1klein. Radichio
   Pfeffer & Salz
H SAUCE
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2Essl. Speckwürfel
1Essl. Olivenöl
1klein. Dose Pfifferlinge
   Pfeffer & Salz
3Essl. Sahne
 Etwas Saucenbinder

Quelle

 ???
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Fisch waschen und mit dem Zitronensaft betreufeln, mit Pfeffer und Salz kräftig würzen und minestens 1/2 Stunde kühl stellen.

2. Die Bratkartoffeln zubereiten. Die Kartoffel schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden, am besten längs vierteln. In heißem Olivenöl Farbe annehmen lassen, würzen und bei aufgelegtem Deckel und kleiner Hitze garen lassen. Hin und wieder umdrehen. Das dauert mindestens 30 Minuten.

3. Den Grill vorheizen. Die fertigen Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Die Pfanne wieder erhitzen. Den Radichio halbieren, den Wurzelansatz keilförmig herausschneiden. Den Salat mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen und anbraten. Würzen und bei aufgelegtem Deckel und kleiner Hitze warm werden lassen.

4. Den Fisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl unter den Grill schieben und von jeder seite etwa 6 Minuten grillen. Die Zeit hängt von der Dicke des Fischfilets ab.

5. Den Radichio aus der Pfanne nehmen und mit den Kartoffeln warmhalten. Die Zwiebel, Knoblauchzehe und den Speck in der Pfanne Anraten, die Pilze mit der Flüssigkeit dazugeben, aufkochen lassen, die Sahne angießen, würzen und bei kleiner Hitze etwas köcheln lassen. Mit dem Saucenbinder binden.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2008 von / created on 07/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de