Gefuellte Zucchiniroellchen auf Tomatenreis

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gefüllte Zucchiniröllchen auf Tomatenreis
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300Gramm Tomaten
1  Rote Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2Stängel Thymian
2Stängel Rosmarin
1Beutel (250g) Express-Reis (vorgegarter Reis) oder 250g
   -- gekochter Langkornreis
   Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1mittl. Zucchino
200Gramm Thüringer Mett
1-2Essl. Olivenöl

Quelle

 Die besten 1000 Rezepte; Dr. Oetker Verlag
 ISBN 978-3-7670-0975-2
 Erfasst *RK* 15.11.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser legen Tomaten kurz in kaltes Wasser legen, enthäuten, halbieren, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden. Tomatenhälften in Stücke schneiden. Den Backofen vorheizen.

2. Zwiebel und Knoblauch abziehen, in kleine Würfel schneiden. Thymian und Rosmarin abspülen und trocken tupfen.Die Blättchen bzw Nadeln von den Stängeln zupfen. Blättchen und Nadeln klein schneiden.

3. Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit Tomatenstücken, Reis und der Hälfte der Kräuter in eine flache Auflaufform geben. Die Zutaten gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Zucchino waschen, abtrocknen und die Enden abschneiden. Zucchino längs mit einer Aufschnittmaschine in 12 dünne Scheiben schneiden.

5. Mett eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Aus dem Mett mit angefeuchteten Händen 4 Röllchen formen. Je 3 Scheiben längs leicht überlappend aneinanderlegen, je ein Mettröllchen darauflegen und einrollen.

6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchiniröllchen dann kurz von allen Seiten anbraten, herausnehmen und auf die Tomaten-Reis- Mischung legen. Die Auflaufform auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C Heissluft etwa 180 °C Garzeit etwa 20 Minuten

7. Die Zucchiniröllchen auf Tomatenreis mit den restlichen Kräutern bestreut servieren.

Anmerkung: Die Röllchen werden am Besten noch mit Küchengarn gebunden, sonst gibts beim Anbraten vielleicht Stress. Das nächste Mal die Zucchinistreifen innen würzen, Curry, Garam masala, Ras el hanut? Schmeckt zwar jetzt auch schon, aber der Pfiff .....

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.05.2011 von / created on 05/05/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de