Gefuellte Auberginen mit Tzatziki

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gefüllte Auberginen mit Tzatziki
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Gefüllte Auberginen mit Tzatziki

Zutaten

H AUBERGINEN
4  Auberginen
4  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1Tasse Olivenöl
1Bund Petersilie
1Essl. Paprikapulver
2  Tomaten
2  Spitze, grüne Paprika
   Salz
H TZATZIKI
1kg Joghurt (10% Fett)
1  Schlangengurke
4Essl. Olivenöl
5Essl. Weißweinessig
3  Knoblauchzehen
   Salz
H BEILAGE
   Türkisches Fladenbrot

Quelle

 WDR Lokalzeit Ruhr, Lecker Essen, Sendung vom 08.
 03.2006
 Rezept von Hans-Joachim Luger und Editha Bliss
 Erfasst *RK* 08.03.2006 von
 Christiane K.

Zubereitung

Die Auberginen waschen und längs "gestreift" schälen.(Achtung: den grünen Stiel nicht entfernen.) Anschließend in jede Aubergine mit einem Längsschnitt eine Tasche einschneiden. Außerdem rundherum einstechen.

Eine Tasse Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen darin von allen Seiten anbraten. (Achtung: Das heiße Öl spritzt sehr! Und: Sie müssen zwar eine zeitlang brutzeln, können aber sehr schnell verbrennen!)

Die von angebratenen Auberginen in eine Auflaufform legen.

Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten.

Knoblauch schälen, in Stifte schneiden und zu den Zwiebeln geben.

Die Zwiebeln in der Pfanne salzen und mit Paprikapulver würzen.

Die Auberginen salzen und mit den gebratenen Zwiebeln füllen.

Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und die Auberginen damit belegen.

Die grünen Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und auf je eine Aubergine eine halbe Schote legen.

Ein halbes Glas Wasser in die Auflaufform geben und die Auberginen im Ofen bei 180° C 25 Minuten garen.

Die Schlangengurke waschen und mit Schale in Streifen raspeln. Mit einem Esslöffel Salz vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend im Sieb das Wasser aus der Gurke drücken.

Den Joghurt mit der Gurke vermischen und Olivenöl, Weißweinessig und Salz hinzugeben. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken oder sehr fein schneiden und ebenfalls in den Joghurt geben.

Anmerkung: Aus unerfindlichen Gründen gabs nur roten Spitzpaprika.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.06.2015 von / created on 06/11/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de