Gefluegelleberpastete a la Bonne Femme

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Geflügelleberpastete à la Bonne Femme
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

325Gramm Geflügelleber
30Gramm Butter
20ml Cognac
20ml Portwein
1  Knoblauchzehe
1/2Teel. Salz
1/4Teel. Pfeffer
1/2Teel. Thymian
75Gramm Schweine- oder Gänseschmalz

Quelle

 Zettelkasten 1982 ???
 Erfasst *RK* 13.12.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Geflügelleber gründlich reinigen und alle grünlichen Teile entfernen, die sonst von der Geflügelleberpastete einen bitteren Geschmack geben könnten.

Die Butter in der Pfanne zerlassen und die Leber etwa knappe 5 Minuten darin bei milder Hitze rundum braten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Den Cognac in die Pfanne geben, aufkochen, den Portwein angiessen, durchrühren und abkühlen lassen.

Die Leber durch den Fleischwolf, mit der kleinsten Scheibe, treiben und mit der zerquetschten Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz und Thymian mischen. Den Inhalt der abgelöschten Pfanne zugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren, am besten mit einem Handmixgerät.

Die Leberpastetenmasse in eine ausgefettete Form geben, das Schweine- oder Gänseschmalz erwärmen und als etwa 1/2cm dicke Schicht über die Lebermasse giessen.

Die Form mit dem Deckel oder Folie verschliessen und die Pastete 2-3 Tage, am besten im Kühlschrank, auskühlen lassen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 24.04.2011 von / created on 04/24/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de