Gebratenes Lachsfilet auf geduenstetem Spitzkohl

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratenes Lachsfilet auf gedünstetem Spitzkohl
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800Gramm Lachsfilet (ohne Haut)
2  Eier (Klasse M)
1  Zitrone
3Essl. Mehl
1  Spitzkohl (circa 1 kg)
2  Zwiebeln
70Gramm Butter
400ml Gemüsefond
100Gramm Sahne
1Stück Meerrettich (circa 50 g)
5Essl. Sesam, weiß
2Scheiben Toastbrot
400Gramm Kartoffeln, klein und fest kochend
1Bund Petersilie, glatt
1  Muskatnuss
   Salz
   Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
   Zucker

Quelle

 Lafer!Lichter!Lecker! (25.02.2012)
 Von Horst Lichter
 Erfasst *RK* 24.02.2012 von
 Maik Lehmberg

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und fein hacken. Die fertigen Kartoffeln in der Petersilie wenden.

Den Spitzkohl putzen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Toastbrotscheiben in einem Zerkleinerer fein zerkleinern und mit dem Sesam vermischen.

25 Gramm Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten. Einen Esslöffel Mehl darüber stäuben und mit anschwitzen. Mit Gemüsefond ablöschen, mit Sahne aufgießen und das Ganze aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und circa vier Minuten unter Rühren köcheln lassen. Den Meerrettich schälen und fein reiben. Die Soße mit anderthalb Esslöffeln geriebenem Meerrettich, Salz, Pfeffer sowie etwas Zucker abschmecken und warmhalten. Die Limette halbieren und den Saft auspressen. Kurz vor dem Servieren die Sauce mit dem Limettensaft abschmecken.

Nun 25 Gramm Butter in einem Topf erhitzen und die restlichen Zwiebeln sowie den Spitzkohl darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Zugedeckt etwa zehn Minuten dünsten. Den Saft einer halben Zitrone auspressen. Das Lachsfilet abbrausen, trocken tupfen und in gleich große Stücke schneiden, beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Eier verquirlen.

Jetzt die Fischfilets zuerst im restlichen Mehl melieren, danach im Ei wälzen und abschließend in der Brot-Sesam-Mischung panieren. Die Panade gut andrücken.

Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lachstranchen darin von jeder Seite etwa drei Minuten goldgelb braten.

Den Lachs auf dem Spitzkohlgemüse mit der Meerrettichsoße und den Petersilienkartoffeln auf Tellern anrichten und servieren. Die restliche Meerrettichsoße separat dazureichen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 21.09.2012 von / created on 09/21/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de