Gebratener Zander auf Weinkraut

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratener Zander auf Weinkraut
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H WEINKRAUT
1  Zwiebel
100Gramm Geräucherter Schweinebauch
2Essl. Butterschmalz
1kg Sauerkraut
1/4Ltr. Weißwein
   Frisch gemahlener Pfeffer
1Prise Zucker
2  Lorbeerblatter
1  Mehlige Kartoffel
H FISCH
1  Ganzer Zander, ca 1 kg
   Salz
4Essl. Butterschmalz
 Etwas Mehl

Quelle

 Mascha Kauka
 Leichter Genuss Fisch und Meeresfrüchte, Weltbild
 ISBN 3-89604-248-3
 Erfasst *RK* 23.03.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den geräucherten Schweinebauch in dünne Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einem weiten Topf zerlassen. Die Zwiebel und den Schweinebauch dann andünsten und das aufgelockerte Sauerkraut zugeben. Mit dem Weißwein ablöschen, mit Pfeffer und Zucker würzen und die beiden Lorbeerblätter einlegen.

Die Kartoffel schälen und direkt in das Kraut reiben, gut durchmischen, den Topf leicht zudecken und das Weinkraut bei schwacher Hitze solange schmoren lassen, bis der Zander fertig ist.

Den ausgenommenen Fisch gründlich waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und pfeffern. Die Fettpfanne des Backofens auf den Herd stellen und dann 4 Eßlöffel Butterschmalz zerlassen. Den Zander rundherum mit Mehl bestäuben und im heißen Butterschmalz 5 Minuten anbraten. Dann wenden und weitere 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene braten.

Den Zander auf dem Weinsauerkraut anrichten. Dazu Salzkartoffeln reichen.

Anmerkung: Ich habe TK-Zanderfilets genommen und in der Pfanne gebraten, alles eine Preisfrage.

Die Hautseite habe ich nicht vorsichtig ein paarmal angeritzt. Deshalb hat sich das Filet ein wenig eingerollt. War nicht so schlimm, dafür war auch der dünne Teil perfekt gegart. Außerdem noch eine Sauce aus eingekochter Gemüsebrühe, einem ordentlichen Schuß Pastis und einem Stück Butter dazu.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.02.2009 von / created on 02/20/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de