Gebratene Entenbrust in Zimtmarinade

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratene Entenbrust in Zimtmarinade
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4Essl. Honig
100ml Sojasauce
100ml Sake (japanischer Reiswein)
50Gramm Eingelegter Ingwer, in feine Streifen geschnitten
1Essl. Zimtpulver
4  Entenbrüste mit Haut
2-3Essl. Sesamöl
100Gramm Romanasalat, geputzt, gewaschen, trocken
   -- geschleudert
2  Rote Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten
1  Zitrone; den Saft

Quelle

 Wolfgang Hübner, Michael Wissing
 Zimt, das duftende Juwel aus Tausendundeiner
 Nacht; AT Verlag
 ISBN 3-03800-239-9
 Erfasst *RK* 08.01.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Für die Marinade Honig, Sojasauce, Sake, Ingwer und Zimt verrühren. Die Entenbrüste auf der Hautseite kreuzförmig einschneiden und mit der Marinade übergießen. Zugedeckt 4-6 Stunden marinieren, dabei das Fleisch einmal umdrehen.

2. Den Backofengrill vorheizen. Die marinierten Entenbrüste aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und im heißen Sesamöl auf der Hautseite scharf anbraten. Das Fleisch wenden, die Marinade dazugießen und alles für etwa 15 Minuten in den Ofen schieben. Dabei das Fleisch öfter mit der Marinade bestreichen.

3. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, etwas ruhen lassen, dann das Fleisch in Stücke schneiden und mit dem Salat und den Zwiebeln anrichten. Die verbliebene Marinade mit dem Zitronensaft verquirlen und über Fleisch und Salat träufeln.

Anmerkung: Ich habe das etwas anders gemacht, 24 Stunden mariniert, angebraten, Hautseite 5 Minuten, Fleischseite 3 Minten, dann die Pfanne für 30 Minuten, bei 80 Grad, in die Backofenmitte gestellt. Perfekt!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.06.2008 von / created on 06/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de