Gebratene Blutwurst mit Meerrettich und Quittenmus

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratene Blutwurst mit Meerrettich und Quittenmus
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750Gramm Quitten
5Essl. Quittengelee
2Essl. Zitronensaft
200ml Apfelsaft
1kg Kartoffeln, fest kochend
   Salz
200ml Milch
   Weisser Pfeffer aus der Mühle
   Muskatnuss, frisch gerieben
100Gramm Meerrettichwurzel
3Essl. Zucker
25Gramm Butter
350Gramm Braunschweiger Blutwurst
3Essl. Öl
4Stiele Majoran

Quelle

 Michaela Pfeiffer
 Stern 6/2004
 Erfasst *RK* 29.01.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Quitten schälen, das Fruchtfleisch vom Kernhaus abtrennen und in kleine Stücke schneiden. Mit Gelee, Zitronensaft und Apfelsaft im offenen Topf weich kochen, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist, dann fein pürieren.

Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser weich kochen, abtropfen lassen und fein zerstampfen. Milch erhitzen und unter die Kartoffeln rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

2. Meerrettich waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln oder schneiden. In kochendem Wasser 3-4 Minuten fast weich kochen, abtropfen lassen. Zucker goldgelb schmelzen, zuerst die Butter, dann den Meerrettich dazugeben und unter Wenden 1-2 Minuten karamellisieren.

3. Die Wurst in 2 cm breite Scheiben schneiden und im heissen Öl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 Minute braten. Zum Schluss die Majoranstiele dazugeben.

Blutwurst mit dem Meerrettich auf dem Kartoffelpüree anrichten und mit dem Quittenmus servieren.

Anmerkung: *****!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 23.11.2011 von / created on 11/23/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de