Gebratene Aubergine

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratene Auberginen
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2mittl. Auberginen
3  Eier
3Essl. Rahm
125Gramm Toastbrot
1Bund Petersilie
1/2Bund Thymian
2  Knoblauchzehen
3Essl. Geriebener Parmesan
   Olivenöl zum Braten

Quelle

 A. Wildeisen Fleisch
 sanft garen bei
 Niedrigtemperatur AT
 Verlag 3-85502-591-6
 Erfasst *RK* 01.01.2001 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Auberginen waschen, den Stielansatz entfernen und die Früchte ungeschält in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Eier und Rahm in einer großen Schüssel verquirlen. Die Auberginenscheiben hineingehen und unter gelegentlichem Wenden etwa 15 Minuten darin ziehen lassen. Das Toastbrot dünn entrinden und im Cutter hacken oder an der Bircherraffel fein reiben. Die Petersilie fein hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Kräuter und Knoblauch mit dem geriebenen Toastbrot und dem Parmesan mischen. Die Auberginenscheiben abtropfen lassen und in der Bröselmasse wenden. Die Panade gut andrücken. Reichlich Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Die Auberginen darin portionenweise goldbraun backen. Im Ofen ungedeckt bei 80 Grad warm stellen, bis alle Auberginen gebraten sind.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.07.2008 von / created on 07/09/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de