Gebackene Feigen mit Vanillecreme

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackene Feigen mit Vanillecreme
Kategorien: Dessert
Menge: 4 bis 5 Portionen

Zutaten

8-10  Frische Feigen
1-1 1/2  Orangen, je nach Saftanteil
2Essl. Butter
3Essl. Hausgemachter Vanillezucker oder 1 Päckchen
   -- Bourbon-Vanillezucker und 2 Esslöffel
   -- Kristallzucker
2  Kardamomschoten
1/2Portion Crème anglaise (Crundrezept)

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Vanille, Gewürz der Göttin; AT Verlag
 ISBN 3-85502-751-X
 Erfasst *RK* 06.09.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Feigen sorgfältig in Vierteln tief einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden. Zu Blumenform auseinander drücken. In eine Gratinform setzen.

2. Mit einem Zestenmesser die Orangenschale dünn ablösen oder die Schale von 1/2 Orange dünn abschneiden und in hauchfeine Streifchen schneiden. Den Saft auspressen (es braucht mindestens 100 ml Saft).

3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4. Die Butter schmelzen. Den Vanillezucker (oder Bourbon- und Kristallzucker) beifügen und ganz kurz dünsten. Orangenschale und saft sowie die geöffneten Kardamomschoten dazugeben und aufkochen. Über die Feigen träufeln.

5. Die Feigen im 200 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille 15-20 Minuten backen; sie sollen weich sein und leicht zu karamellisieren beginnen.

6. Zum Servieren etwas Vanillecreme in tiefe Teller geben und die noch leicht warmen Feigen daraufsetzen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.07.2008 von / created on 07/06/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de