Frittata di Sardegna - Sardisches Gemuese-Omelette

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Frittata di Sardegna - Sardisches Gemüse-Omelette
Kategorien: Ausprobiert, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100Gramm Zuckererbsen
250Gramm Kartoffeln
1  Feste Tomate
1  Zucchino
1mittl. Weisse Zwiebel
1  Knoblauchzehe
150Gramm Pilze, egal welche
10Blätter Basilikum
1/2Zweig Majoran
4  Eier
4Essl. Olivenöl
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 Delphin de Palma
 Mediterrane grüne Küche; Augustus
 ISBN 3-8043-6122-6
 Erfasst *RK* 22.09.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Zuckererbsen waschen, kochen und in ein Sieb giessen.

2. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden [Halbmond). Die Tomate blanchieren, häuten, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden (Halbmond). Den Zucchino waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

3. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pilze putzen. Das Basilikum und den Majoran waschen, trockenschwenken, von den Stielen zupfen und fein wiegen. Die Eier verquirlen.

4. Das Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln 3 Minuten darin dünsten. Immer wieder wenden.

5. Die Zwiebeln dazugeben und ca. 2 Minuten braten. Zucchino und Pilze hinzufügen und weitere 3 Minuten braten.

6. Die Tomaten, die Erbsen und den Knoblauch dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Die Eiermasse mit dem Basilikum und dem Majoran verquirlen und gleichmässig über die Pfanne verteilen.

8. Ca. 5 Minuten bei 180°C (Gasstufe 2-3, Umluft 160°C) im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen, auf grosse Teller gleiten lassen und in Stücke schneiden.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.09.2011 von / created on 09/11/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de