Fischauflauf mit Fetakruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fischauflauf mit Fetakruste
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Lauchstangen
4  Fleischtomaten
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
800Gramm Rotbarschfilet
400Gramm Kuhmilch-Feta
3Essl. Sonnenblumenöl
250Gramm Crème fraîche
   Geriebene Muskatnuss

Quelle

 Sabine Lemb (Hrsg.)
 Lachs, Thunfisch & Co.; Falken Verlag
 ISBN 3-8068-2511-4
 Erfasst *RK* 19.01.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Lauch putzen, waschen, trockentupfen und in Ringe schneiden.

2. Die Tomaten waschen, trockentupfen und die Stielansätze keilförmig ausschneiden. Tomaten in dünne Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Fischfilet unter kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Den Feta in dünne Scheiben schneiden.

4. In einer grossen Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen und die Lauchringe darin 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Eine Auflaufform (etwa 35 cm lang) mit Öl ausfetten. Die Lauchringe in die Form geben und die Hälfte der Fetascheiben darüber verteilen.

6. Das Fischfilet auf dem Käse verteilen und das Ganze kräftig mit Pfeffer und Salz bestreuen. Zum Schluss die Tomatenscheiben darüber geben.

7. Die Crème fraîche glattrühren, mit etwas Muskatnuss würzen und über die Tomaten streichen. Den Auflauf mit den restlichen Fetascheiben belegen und auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 35 Minuten backen.

Anmerkung: Im Januar kaufe ich keine Tomaten, ich habe Dosentomaten genommen, war trotzdem lecker.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.01.2012 von / created on 01/20/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de