Fisch-Sauerkrautpfanne auf exotische Art

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fisch-Sauerkrautpfanne auf Exotische Art
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800Gramm Rotbarsch
5Essl. Helle Sojasosse
3Essl. Trockener Sherry
2Teel. Glutamat
400Gramm Ananaskraut (Dose)
1Bund Frühlingszwiebeln
2  Rote Paprikaschoten
2klein. Chilischoten
2-3Essl. Öl
1Stängel Zitronengras
2Essl. Frischer Koriander (ersatzweise Kerbel),gehackt
2Essl. Basilikum, gehackt
   Salz & Pfeffer

Quelle

 Pikante und vielseitige Kochideen mit Kohl; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-828-7
 Erfasst *RK* 09.01.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das Fischfilet in 3 cm große Würfel schneiden. Sojasosse, Sherry und Glutamat verrühren und die Fischwürfel darin eine Stunde marinieren. Sauerkraut abtropfen lassen.

2. Die Frühlingszwiebeln und Paprikaschoten waschen, putzen und in dünne Ringe bzw. Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und hauchdünn schneiden.

3. Frühlingszwiebeln, Paprika und Chilischoten in 1 EL Öl scharf anbraten. Das Sauerkraut dazugeben und alles kurz weiter braten.

4. Die Fischwürfel trockentupfen (Marinade aufbewahren). In einer weiteren Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Fisch von allen Seiten anbraten. Die Marinade zum Sauerkraut geben, gut durchkochen lassen. Das Zitronengras fein schneiden und zusammen mit Koriander und Basilikum unter das Sauerkraut heben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischwürfel auf dem Sauerkraut anrichten.

Anmerkung: Das Glutamat habe ich weggelassen. Dazu gab es Bratkartoffeln. Das nächste Mal 1/2 TL grüne Chilipaste bei Punkt 3 mitbraten.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 07.07.2008 von / created on 07/07/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de