Fisch mit Granatapfelsauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fisch mit Granatapfelsauce
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2  Granatäpfel
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1Essl. Zitronensaft
2Teel. Zucker oder Honig
4  Fischfilets (je etwa 180 g, z. B. Schwertfisch,
   -- Tunfisch oder Seelachs)
   Salz, gemahlener Pfeffer
1/2Teel. Gemahlener Koriander
2Essl. Olivenöl
1klein. Bund Minze

Quelle

 Cornelia Schinharl, Sebastian Dickhaut
 Oriental Basics; GU
 ISBN 3-7742-6624-7
 Erfasst *RK* 13.06.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. 1 Granatapfel aufschneiden und den Saft mit der Zitruspresse auspressen. Den restlichen Granatapfel über einem Topf aufschneiden. Die Hälften in Stücke brechen und die Granatapfelkerne mit den Fingern aus den Schalen lösen und gleich in den Topf fallen lassen. Dabei auch die weissen Häutchen entfernen. Ein paar Granatapfelkerne auf einem Teller beiseite stellen. Granatapfelsaft in den Topf giessen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Mit 5 EL Wasser, Zitronensaft und Zucker oder Honig zu den Granatapfelkernen rühren und heiss werden lassen. Hitze auf schwache Stufe stellen und die Sauce offen etwa 15 Minuten köcheln lassen.

3. Inzwischen die Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. Salz, Pfeffer und Koriander mischen und die Filets auf beiden Seiten damit würzen. Öl in einer grossen Pfanne heiss werden lassen. Fischfilets darin bei mittlerer Hitze pro Seite 3-4 Minuten braten.

4. Die Minze waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Granatapfelsauce durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Minze untermischen. Fischfilets auf vorgewärmte Teller legen und mit der Sauce überziehen. Mit den übrigen Granatapfelkernen bestreuen und gleich auf den Tisch stellen.

Anmerkung: ich hatte Seeteufel

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.02.2010 von / created on 02/15/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de