Filetsteak mit Pilzsosse

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Filetsteak mit Pilzsoße
Kategorien: Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1Essl. Erdnussöl
2  Rinderfiletsteaks (à 200 g, 4 cm dick)
   Salz
125Gramm Shiitake-Pilze
150Gramm Champignons
1  Knoblauchzehe
1/2  Rote Peperoni
1Essl. Butter
100ml Geflügelbrühe
1Essl. Honig
2Essl. Koriander (fein gehackt)
   Pfeffer

Quelle

 Freundin 13/04
 Erfasst *RK* 17.08.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks darin bei starker Hitze von jeder Seite 2 Minuten anbraten. Dann bei kleiner Hitze 8 Minuten weiterbraten, dabei 3- bis 4-mal wenden. Steaks salzen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

2. Shiitake-Pilze und Champignons putzen, Pilze längs in Scheiben schneiden.

3. Knoblauch schälen, fein hacken, Peperoni waschen, putzen und ebenfalls fein hacken.

4. Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin dünsten. Pilze zugeben und unter Rühren ca. 4 Minuten anbraten. Geflügelbrühe, Honig, Peperoni und Koriander unterrühren, einmal aufkochen und bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

5. Steaks aus der Alufolie nehmen. Bratensaft unter die Pilzsoße rühren und Steaks damit anrichten.

Rare, medium oder lieber welldone:

Um den Garpunkt festzustellen, drücken Sie das Fleisch mit dem Bratenwender leicht an. Tritt dabei Saft aus, ist es noch fast blutig (rare). Medium gebraten wird es zum Rand hin fester. Durchgegart (welldone) gibt es auf Druck kaum nach.

Anmerkung: ich habe mal wieder was anders gemacht, ich habe ein Steak vom "Falschen Filet" geschnitten. Wenn das gut abgehangen ist, geht das auch, ist aber nicht mit einem echten Filetstück zu vergleichen. Vom Geschmack ist es Klasse, nur etwas fester, weil die Fleischstruktur gröber ist.

Stark anbraten, 2 Minuten jede Seite, dann Hitze runter und jede Seite nochmal 6 Minuten, alle 2 Minuten wenden und dann 10 Minuten in Alufolie packen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 18.05.2008 von / created on 05/18/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de