Fenchel in Sahnesauce mit Mandelsplittern

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fenchel in Sahnesauce mit Mandelsplittern
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 3 bis 4 Portionen

Fenchel in Sahnesauce mit Mandelsplittern

Zutaten

400ml Gemüsebrühe
125Gramm Creme fraîche
1/2Teel. Basilikum
1Prise Thymian
1  Lorbeerblatt
1Prise Geriebene Muskatnuss
1Prise Piment
4  Fenchelknollen (700g), geviertelt
1/2Essl. Butter
1 1/2Essl. Mandelsplitter

Quelle

 Elisabeth Fischer
 Das vegetarische Kochbuch; Bassermann
 ISBN 3-8094-1785-8
 Erfasst *RK* 13.10.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Mit dem Schneebesen Gemüsebrühe und Creme fraîche verrühren. Die Mischung m einem grossen flachen Topf (ca 23 cm Durchmesser) zum Kochen bringen, mit Basilikum, Thymian, Lorbeer, Muskat und Piment würzen. Fenchel dazugeben (die Fenchelviertel sollen den Topfboden in einer Schicht bedecken) und zugedeckt 15 Minuten kochen. In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und die Mandelsphtter dann unter Rühren goldgelb anrösten, dann sofort vom Herd nehmen (die Mandelsphtter brennen sehr leicht an).

Den Fenchel in einer Schüssel anrichten und mit Mandelsphttern garniert servieren. Reichen Sie Hirse, Reis oder Polenta dazu.

Creme fraîche Das cremige, konzentrierte Sauerrahmprodukt eignet sich hervorragend zum Binden von Saucen Creme fraîche flockt im Gegensatz zu der bei uns üblichen sauren Sahne beim Erhitzen nicht aus. Sämig-samtige Saucen sind kinderleicht und blitzschnell damit zubereitet. Verrühren Sie die Creme fraîche mit einem kleinen Schneebesen mit der Saucenflüssigkeit. Wenn im Kochtopf wegen des Gemüses zu viel Gedränge herrscht, schöpfen Sie eine kleine Menge Flüssigkeit ab und verrühren Sie die Creme fraîche separat damit in einer kleinen Schüssel. Diese Mischung anschliessend unter die Gemüse rühren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.06.2014 von / created on 06/26/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de