Entenconfit mit Fenchel-Rotkohl-Gemuese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Entenconfit mit Fenchel-Rotkohl-Gemüse
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

 Einige Stängel frischer Thymian
4  Entenkeulen
5  Frische Lorbeerblätter
   Salz
1/2Teel. Schwarze Pfefferkörner
1Ltr. Pflanzenöl
1  Fenchelknolle
1/2klein. Rotkohl
1Teel. Sternanispulver
1/2Teel. Nelkenpulver
1  Lorbeerblatt
   Salz
   Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4Teel. Muscovado-Zucker oder brauner Rohrzucker
300ml Orangensaft
100Gramm Rosinen
100ml Rotweinessig
4groß. Kartoffeln
75Gramm Butter
200ml Vollmilch
1Essl. Körniger Senf
1  Birne
1Essl. Williamsbirne oder Brandy
200ml Kalbs- oder Rinderfond

Quelle

 Ed Baines
 Britcuisine
 Die neue britische Küche; VGS
 ISBN 978-3-8025-3684-7
 Erfasst *RK* 03.08.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Thymian waschen und zusammen mit den Entenkeulen, Lorbeerblättern, 1 EL Salz und Pfefferkörnern in einer grossen Schüssel mischen. Anschliessend das Ganze 30 Minuten ziehen lassen. Pflanzenöl in einem grossen Topf erhitzen. Ente und Marinierzutaten zugeben und alles bei möglichst niedriger Temperatur ca. 3 Stunden sanft garen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Backofen auf 150 °C (Gas Stufe 2) vorheizen.

Für das Fenchel-Rotkohl-Gemüse Fenchel und Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Gemüse mit Sternanis- und Nelkenpulver, Lorbeerblatt, l/2 TL Salz, 1 Prise Pfeffer, Muscovado-Zucker, Orangensaft, Rosinen und Rotweinessig in einen Bräter geben, mit Alufolie bedecken und ca. 90 Minuten im Ofen garen. Alle 30 Minuten kurz umrühren.

Entenschenkel mit der Hautseite nach unten in einen grossen Bräter legen und bei mittlerer Temperatur ca. 2 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen und Entenschenkel wenden. 100 ml Wasser zugiessen, Bräter mit Alufolie bedecken und Entenschenkel ca. 20 Minuten im Backofen braten.

Kartoffeln schälen. Salzwasser in einem Topf erhitzen und Kartoffeln darin ca. 20 Minuten bissfest garen. Abgiessen, 50 g Butter, Milch und Senf zufügen und alles zu Püree zerstampfen.

Für die Birnenjus Birne schälen, vom Kerngehäuse befreien und in 12 Spalten schneiden. Williamsbirne oder Brandy erhitzen und Birnenspalten darin sanft pochieren. Fond zufügen und alles auf ein Viertel reduzieren lassen. Restliche Butter zufügen und Jus mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Entenconfit mit geschmortem Gemüse und Kartoffelpüree servieren, Birnenjus dazu reichen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 04.02.2013 von / created on 02/04/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de