Entenbrust an Pikantem Tomatenjus

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Entenbrust an Pikantem Tomatenjus
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2-3  Entenbrüstchen,je nach Grösse
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1Essl. Bratbutter
50ml Roter Portwein
2  Schalotten
1/2Teel. Schwarze Pfefferkörner
1/2Bund Thymian
150ml Rotwein
200ml Geflügelfond oder ersatzweise leichte
   -- Hühnerbouillon
100Gramm Gehackte Dosentomaten (Pelati)
50Gramm Butter
1/2Teel. Worcestershiresauce
 Einige Tropfen Tabasco

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Fleischküche; 2004, AT Verlag
 ISBN 3-85502-814-1
 Erfasst *RK* 25.03.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

2. Die Entenbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In der sehr heissen Bratbutter zuerst auf der Fettseite 3 Minuten, dann auf der Fleischseite je nach Dicke der Brüstchen 2-3 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 30-45 Minuten nachgaren lassen.

3. Den Bratensatz mit dem Portwein ablöschen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf passieren.

4. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Pfefferkörner grob zerstossen. Beides mit den Thymianzweigen und dem Rotwein zum Portweinjus geben und alles zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Fond sowie die Tomaten beifügen und alles nochmals 5 Minuten einkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb in einen sauberen Topf streichen.

5. Vor dem Servieren die Sauce nochmals-aufkochen. Die Butter in Flocken beifügen und in die Sauce einziehen lassen. Mit Worcestershiresauce, Tabasco und Salz pikant abschmecken.Wenn nötig nachwürzen.

6. Die Entenbrüstchen schräg in Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Sauce umgiessen.

Zubereitung auch geeignet für:

: Pouletbrüstchen: Je nach Grösse bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten anbraten und bei 80 Grad 30-45 Minuten nachgaren lassen. Die Sauce nach Rezept zubereiten.
: Lammrückenfilet: Rundherum etwa 2-2 1/2 Minuten anbraten und bei 80 Grad 1-1 1/4 Stunden nachgaren lassen. Die Sauce nach Rezept zubereiten.

Anmerkung: Ich habe das mit Hähnchenbrust gemacht. Dazu ein Safran-Risotto

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.12.2010 von / created on 12/11/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de